Alle Beiträge von juttaspiecker

Tag der offenen Tür am 05.& 06.09.2020 | jeweils 11:00-18:00 Uhr

Die Praxis Besenbruch feiert ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür.

Die Praxis Besenbruch – Seit 25 Jahren im historischen Unterbarmen beheimatet. (Foto: screenshot der Website)
Naturheilkunde mit Tradition

Homöopathie, Craniosacraltherapie und systemische Arbeit waren

Homöopathie – Eine wertvolle Disziplin in der Naturheilkunde. Ich verwende sie unterstützend zur Körperarbeit und Prozessbegleitung. (Foto & © Jutta Spiecker)

von Beginn an in der Besenbruch-Praxis als Therapieverfahren vertreten. Bis heute.

 

Am Samstag den 05. & Sonntag den 06. September laden wir Sie ein, diese und andere Naturheilverfahren, Entspannungsmethoden, vielfältige Beratungsangebote und heilsame Musik jeweils von 11:00 – 18:00 Uhr hautnah zu erleben.

 

Bei unserem bunten Programm ist für jeden etwas dabei: Praxis Besenbruch – Tag der offenen Tür 2020

 

 

Informieren Sie sich auf der Website, ob es für diese Veranstaltung besondere coronabedingte Regeln gibt.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Zur Anfahrt-Skizze.

 

 

 

Sommerpause 2020

Die Praxis ist vom 24.07.-11.09.2020 geschlossen.

Gute Erholung ist wie gute Medizin. (Foto & © Jutta Spiecker)

 

Termine können gern während der Schließungszeit  für die Zeit ab dem 07.09.2020 per Mail vereinbart werden.

 

Wenn Sie heilsame Informationen suchen und nicht warten möchten, bis ein persönliches Treffen stattfinden kann, schauen Sie, ob es bei meinen Literaturtipps etwas Interessantes für Sie gibt.

 

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Kollegen der Praxisgemeinschaft Besenbruch.

Genießen Sie den Sommer! – Und bleiben Sie gesund!

PRAXISUMZUG: Ab 29.06.2020 an neuem Standort!

Liebe Patient*innen,

 

Der neue Standort. Die Naturheilpraxis Spiecker wird Bestandteil der Praxisgemeinschaft Besenbruch. (Foto: screenshot der Website)

bitte beachten Sie, dass alle Termine ab dem 29.06.2020 an der neuen Adresse         Besenbruchstr.16 in 42285 Wuppertal stattfinden.

 

Die Praxis befindet sich, wie bisher in der 1. Etage und ist nicht barrierefrei. Einen öffentlichen Parkplatz finden Sie direkt gegenüber dem Haus.

 

Ich freue mich, Sie in meinem neuen, hellen Raum zu empfangen.

 

 

Weitere Informationen und Einblicke finden Sie hier.

 

 

Behandlungsmöglichkeiten in der Corona-Zeit

Sehr geehrte Patient*in, sehr geehrte Interessent*in,

 

Pressemitteilung der Bundesregierung übermittelt durch die Heilpraktikerverbände | Stand 18.03.2020, 12:30 Uhr | screenshot

zur Zeit (Stand 18.03.2020, 12:30 Uhr) bleibt die Naturheilpraxis Spiecker noch geöffnet. Ich beabsichtige, die Arbeit fortzusetzen, solange dies von behördlicher Seite aus möglich ist.

Aktuell bleiben ALLE EINRICHTUNGEN DES GESUNDHEITSWESENS geöffnet.

Verlieren Sie auch in schwierigen Zeiten nicht Ihre Perspektive! (© Jutta Spiecker)

 

 

Sollten Sie dennoch aus persönlichen Gründen den Weg in die Praxis scheuen, stehen Ihnen weitere Angebote zur Verfügung:

 

Telefon-Sprechstunde

Hier können Fragen zur Medikation besprochen werden. Sie erhalten, wie sonst im persönlichen Gespräch, Beratung zu Ihren Fragen rund um Gesundheit und Entwicklung.
Es können Informationen zur Gesundheitspflege und Selbstbehandlung gegeben werden.

 

Für alle Personen, die schon in meiner Praxis behandelt wurden oder werden.


Skype-Sprechstunde

Hier können Fragen zur Medikation besprochen werden. Sie erhalten, wie sonst im persönlichen Gespräch, Beratung zu Ihren Fragen rund um Gesundheit und Entwicklung.

Es können Methoden zur Gesundheitspflege und Selbstbehandlung gegeben und demonstriert werden.

Vielleicht ist sogar eine Arbeit mit dem Familienbrett oder Symbolarbeit möglich.

 

 

Für alle Personen, auch wenn Sie bislang noch nicht in meiner Praxis behandelt wurden.

 

Damit eine Skype-Sprechstunde stattfinden kann, muss ich eine Patienten-Karteikarte anlegen. Ich benötige dafür Ihre persönlichen Daten sowie eine Einverständniserklärung zum Datenschutz. Beide Formulare können sie hier herunterladen.

 

Der Klientenvertrag dient der Erfassung Ihrer Daten sowie einem professionellen Arbeitsverhältnis zwischen uns: Klientenvertrag_2015

 

Mit diesem Bogen erklären sie sich einverstanden, dass ich Ihre Daten verarbeite: Einverständniserklärung Pat_PraxSpi_2018

 

Beide Formulare müssen! gut leserlich für mich ! vollständig ausgefüllt an mich übermittelt werden, per Post oder per Email, damit eine Behandlung / Beratung beginnen kann.

 

Sobald die Bögen ausgefüllt bei mir eingegangen sind, setze ich mich mit Ihnen – vorzugsweise per Mail oder SMS/Whatsapp – in Verbindung und vereinbare mit Ihnen einen Termin.

Bitte formulieren Sie in Ihrer Mail/Ihrem Brief kurz Ihr Anliegen, damit ich in etwa einschätzen kann, um was es geht.

 

Die Beratungs-/Behandlungspreise finden sie hier.

 

Bei weiteren Fragen rufen sie mich gern an: 0202-297 30 55

Aura Soma-Abend: Heilsame Farben in der Traumatherapie am 13.11.2020

um 18:00-21:00 Uhr in der Praxis Besenbruch

 

Ein informativer Abend zum Thema Trauma: Ursachen, Merkmale,

Aura Soma®-Flasche B26. Eine der Haupt-Flaschen bei Schock und Trauma. Das orange hilft uns, unsere Energie zurück zu bekommen und die starken Schwankungen in Stimmung und Kräftehaushalt, die ein Traumamerkmal sind, zu stabilisieren. Lebensfreude, Zuversicht und ein Gefühl wieder verbunden zu sein, können zurückkehren.  (Foto © Christian Falk)

Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten, ganzheitlich unterstützt mit den natürlichen Farb-Aroma-Ölen des Aura Soma®-Systems.

 

Referenten sind Jutta Spiecker (Heilpraktikerin und Qigong-Lehrerin) und Christian Falk (Farbexperte, Aroma-Berater & Reiki-Meister)

 

Teilnahmebeitrag: 15,-€

 

Ort: Besenbruchstr. 16, 42285 Wuppertal

 

Bitte melden sie sich telefonisch unter 0202-2973055 oder per Mail über mail@naturheilpraxis-spiecker.de an.

 

Das erleichtert uns die Planung. Vielen Dank.


Zum Inhalt des Abends:

Fast alle Menschen sind vielfach traumatisierte Wesen. Diese These vertrat Stanislav Grof, Psychiater und Medizinphilosoph, bereits in den 70er Jahren.

 

Tatsächlich ist es möglich, dass  wir Traumata, d.h. überwältigende Erlebnisse, über unsere ganze Lebensspanne hinweg vom Beginn unseres Erdenlebens an, das mit der Zeugung beginnt, bis zu unserem Tod erleben können.

 

Ein Trauma kann durch ein einziges heftiges Erlebnis ausgelöst werden oder auch über eine längere Zeitspanne hinweg durch für uns unerträgliche Umstände ausgelöst werden, bei denen z.B. unsere Würde zutiefst verletzt wurde. Dann handelt es sich um ein Entwicklungs- oder atmosphärisches Trauma.

 

An diesem Abend wollen wir verschiedene mögliche Trauma auslösenden Faktoren und Lebensumstände benennen und beleuchten. Wir orientieren uns am Lebenslauf – von der Zeugung bis zum Tod – und beschreiben, an welchen Stellen traumatisches Erleben stattfinden kann. Zusätzlich schauen wir auf die dazu gehörenden Traumamerkmale oder Symptome. Anschließend werden die, von uns ausgewählten 22 Aura Soma®-Flaschen vorgestellt und kurz einzeln besprochen, sodass deutlich wird, welche Flasche bei welchen Problemen unterstützend zur ganzheitlichen oder psychotherapeutischen Therapie eingesetzt werden kann.

 

Christian Falk kann außerdem weitere Tipps zur Auswahl der Flaschen geben.

 

Bereits bei der Vorbereitung des Aura Soma®-Abends waren wir beide gleich fasziniert und begeistert. Die Menge an Informationen und Möglichkeiten übersteigt den Rahmen des Abends deutlich. Aus diesem Grund, können wir uns gut vorstellen, Anfang des Jahres 2021 einen Workshop zu diesem Thema anzubieten.

Eine Interessenten-Liste, in die Sie sich eintragen können, legen wir am Abend aus.  Sie können sich bei Interesse auch gern per Mail an uns wenden.

 

Jede der inzwischen 117 ein- oder zweifarbigen Balance-Flaschen bildet eine der zahlreichen Facetten menschlichen Potenzials und des Lebens selbst ab.
Die gewählten Farben spiegeln gleichermaßen unsere inne liegenden Stärken und Bedürfnisse nach Wachstum wieder. (sceenshot)

Embryonale Wachstumskraft anwenden: ECIWO-Workshop am 25.09.2020 um 17:00 Uhr

Embryonale Wachstumskraft für die Heilung nutzen: Mit der ECIWO-Methode.

Unsere Erlebnisse in der Schwangerschaft prägen unser gesamtes Leben. Sie haben maßgeblichen Einfluss auf unsere Emotionen, unser Sozialverhalten und unsere körperliche Verfassung.
„Der Embryo spricht“ (© Malerei & Foto: Jutta Spiecker)

ECIWO bedeutet Embyo Contains Information of the Whole Organism = Der Embryo enthält alle Informationen des gesamten Organismus.

Bei der ECIWO-Methode, die von Prof. Yinqing Zhang entdeckt wurde, handelt es sich um eine Reflexzonen-Therapie, wie z.B. die Ohrakupunktur, die auf biologischen Wachstumsgesetzen basiert.

ECIWO kann mit Akupunktur oder auch als Selbstbehandlungstechnik mittels Fingerdruck angewendet werden.

 

Viele körperliche, emotionale oder soziale Probleme, die wir im späteren Leben haben, haben ihre tiefere Ursache in Irritationen, die wir während unsere embryonalen Entwicklung erlebt haben.

Die Wirkungsweise von ECIWO:
  • setzt an der Wurzel unserer Lebenskraft an und nutzt diese für die Regeneation und Heilung
  • die Vitalität wird gestärkt, das Milieu im Körper wird verändert  und Krankheit kann ausheilen
  • als Reflexsystem wird ein Röhrenknochen benutzt, der das Neurula-Stadium während der Entwicklung  repräsentiert
In diesem Workshop lernen Sie: 
  • wie Irritationen in unserer embryonalen Entwicklung sich später als Krankheit oder emotionale und soziale Probleme zeigen können und welche Rolle das Nervensystem dabei spielt
  • wo sich die Zonen am Knochen befinden
  • Grundlagen der 5-Elemente-Lehre der TCM
  • welche Organe, Gewebe, Sinnesorgane und Emotionen wo beeinflußt werden können
  • wie Sie ECIWO als Selbstbehandlung anwenden und ihre Gesundheit positiv beeinflussen können

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Workshop am Freitag, den 25.09.2020 von 17:00-20:00 Uhr | 30,00 €

 

Mehr Infos zu den Zusammenhängen von Schwangeschatftserlebnissen und Krankheitsentstehung gibt’s hier.

 

Jetzt anmelden.

Heilkrise & Erstverschlimmerung – Muss das sein?

CHAOS – So kann es zu Beginn einer Renovierung aussehen. Der Plan ist, dass nachher alles besser ist, aber zunächst versinkt die Bude im Chaos. – Ein typischer Fall von Erstverschlimmerung. (Foto © Jutta Spiecker)

Möglicherweise ja!

 

Der Körper unterscheidet sich bei einer Heilbehandlung  wenig von einer Wohnung, in der man einmal von Grund auf Ordnung schaffen möchte.

 

Zunächst gibt es einen Plan, „es mal eben neu“ zu machen. Während man Bilder abnimmt und Regale umbaut, stellt sich heraus: Mit „mal eben“ wird das so nix! Alles hat einen größeren Umfang, als gedacht und es dauert auch viel länger. Während der Arbeit treten eventuell Hindernisse oder neue Ideen auf, die den ganzen Prozess noch mehr verlängern oder komplizierter machen. – Uff!

 

Mancher sagt sich dann vielleicht: „Hätte ich bloß nicht angefangen und alles so gelassen, wie es war.“

 

An sich arbeiten oder nicht? – Genau das ist die Frage. 

 

Man nimmt sich vor, dies oder das „mal eben“ behandeln zu lassen. Das gelingt vielleicht auch, aber dann poppen plötzlich noch diese oder jene Themen auf und – schwupps – steckt man drin, in einem seelisch-körperlichen Renovierungsprozess, den man so nicht erwartet hätte. – Das ist eine astreine Heilungskrise.

 

Ein weiterer Grund für eine Erstverschlimmerung ist ein möglicher innerer Konflikt.

Klar, ein Teil von Ihnen will mehr Gesundheit. Das ist der Anteil, der den Termin mit der Heilpraktikerin gemacht hat. Der liegt bei 50% + x.

 

Dann gibt es vielleicht noch den Anteil, der es sich gemütlich machen möchte im Leben. Oder der sich ein bisschen wie ein Opfer fühlt oder sich selbst leid tut.

Vielleicht besteht das Leiden auch schon sehr lange oder es findet eine starke Identifikation mit dem Problem statt, sodass es schwierig sein kann, sich selbst die Erlaubnis zu geben, ganz gesund zu werden. Manchmal ist das Problem auch wichtig für das Arrangement, dass mit dem Partner besteht: Wer ist der „Starke“, wer der „Schwache“? Dieses Konstrukt kann ins Wanken geraten.

Je größer dieser Anteil ist, der behalten möchte, was ist, desto deutlicher sind die Sypmtome der Erstverschlimmerung.

Einen Heilungsweg zu betreten und zu gehen, kann große, manchmal explosive, Kräfte freisetzen. Mitunter müssen wir erst lernen, damit umzugehen und uns darauf einzulassen. (Foto, Malerei & © Jutta Spiecker)

 

Wie Sie damit umgehen können, lesen Sie hier: Was tun bei Erstverschlimmerung?

 

 

 

Bitte sprechen Sie mich an, um für Ihre persönliche Situation die besten Lösungen zu finden. 

Arbeit mit dem Familienbrett

Das Familienbrett bietet eine Reihe von Einsatzmöglichkeiten in der

Das Familienbrett gibt uns die Möglichkeit, die Situation aus der Vogelperspektive zu betrachten.
(Foto & ©: Katrin Ollhoff)

Beratungs-Praxis.

 

So können Fragen zur Lösung von Konflikten oder Problemen gestellt werden. Immer wiederkehrende Verhaltensweisen oder Ängste können beleuchtet werden. Sie können durch ein Gespräch mit den an einer Krankheit beteiligten Strukturen (wie z.B. den jeweiligen Organen oder dem Immunsystem) zu neuen Erkenntnissen und Lösungsansätzen kommen.

Und, wie in der „großen“ systemischen Arbeit oder dem Familienstellen, können Beziehungsthemen bearbeitet werden.

 

Durch die spielerische Herangehensweise wird dem Thema die Dramatik und Schwere genommen, so kann Konflikt-Lösung auch Freude machen und mehr Leichtigkeit ins Leben bringen.

 

In meiner Praxis ist die Arbeit mit dem Familienbrett ein fester Bestandteil und ich setze es gern ein, um die Wachstumsprozesse der Klient*innen zu unterstützen.

 

Heilung ist immer ein kreativer Akt, weil schöpferischer Prozess. Daher unterstützt das „Spiel“an sich die Heilung von Grund auf.

 

Jetzt Termin vereinbaren.

 

Biodynamik in der Septemberausgabe der natur & heilen!

natur & heilen. Das Magazin für gesundes Leben. (screenshot der website © natur & heilen)

In der Septemberausgabe der Zeitschrift natur & heilen erscheint

 

mein Artikel Zartheit mit Zartheit berühren.

 

Ich freue mich sehr, so diese wunderbare Arbeit einem größeren Personenkreis bekannt und zugänglich zu machen.
Die Methode ist so tiefgründig und hat ein solches Potenzial, dass ich hoffe, dass möglichst viele Menschen davon Nutzen haben.
Das Schreiben hat mir genau soviel Freude bereitet, wie die tägliche biodynamische Arbeit, wenn ich sehe, was damit alles möglich ist!

 

Hier ein kleiner Auszug:

Chancen und Möglichkeiten der Craniosacralen Biodynamik


Die Biodynamische Craniosacral-Therapie betrachtet den Menschen als Ganzes. Nicht nur in seiner aktuellen Lebenssituation, sondern auch auf der Zeitachse, von der Zeugung über die Schwangerschaft und den Geburtsprozess bis heute. Durch die besondere neutrale therapeutische Haltung wird embryonale Wachstumskraft mobilisiert. Es wird sozusagen ein „Reset“beim Klienten erzeugt. Wir vollziehen in der Sitzung die embryonale Wachstumsphase noch einmal so nach, als ob es keine Irritationen gegeben hätte. Darin ist die enorme Wirksamkeit begründet.

Aufgrund dieses Prinzips kann praktisch jedes Beschwerdebild eine Begleitung durch Craniosacrale Biodynamik erfahren und auch grundsätzlich davon profitieren. [...]


Eine weitere Stärke der Biodynamischen Cranio-Arbeit ist die Begleitung von Schwangeren. Während der Schwangerschaft und unter der Geburt werden unsere eigenen Stress-Reaktions-Muster wieder aktiviert. Dadurch ergeben sich manchmal Probleme. Um dem nun heranwachsenden Kind einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, ist es heilsam, der Mutter zu einem möglichst ruhigen Autonomes Nervensystem zu verhelfen. Die Erfahrungen von Cranio-Therapeuten mit biodynamischer Arbeitsweise und Hebammen zeigen, dass dies die Geburt enorm erleichtern kann.

Eine junge Mutter, die etwa vier Sitzungen während ihrer ersten Schwangerschaft hatte, resümiert ihre Erfahrung so: „Nicht nur bei körperlichen Beschwerden, sondern auch als Geburtsvorbereitung in meiner ersten Schwangerschaft bewirkte jede Sitzung ein kleines Wunder. Blockaden und Verhärtungen lösten sich spürbar. Meiner Meinung nach waren die Sitzungen mit ausschlaggebend für eine schnelle und komplikationslose Geburt meiner ersten Tochter.“

Das Heft erscheint Ende August und ist dann im Zeitschriftenhandel erhältlich. 

Ab Oktober gibt es für einen kleinen Beitrag eine online-Version sowie ein unbebildertes pdf zum Download.
Sobald das pdf vorliegt, werde ich dieses auch hier auf der Seite im Archiv verlinken.

 

Viel Freude beim Lesen!

Zartheit mit Zartheit berühren – Biodynamische Cranio-Arbeit biete enorme Chancen und Möglichkeiten, am Ursprung der Symptome Genesung zu ermöglichen. (Foto: Roman Bracht, ©Jutta Spiecker)

 

Vortrag zur Pränatalpsychologie von Franz Renggli

In seinem Vortrag  geht Franz Renggli auf den aktuellen Stand der Pränatalpsychologie ein. Dabei  zeigt er auch auf, welche Folgen eine mit Stress belastete Schwangerschaft für das Baby hat.  Es wird deutlich, dass viele Erkrankungen ihre Ursache in unseren allerfrühesten Erfahrungen haben.

Heilung kann stattfinden, wenn wir den Urgrund unsere Verletzungen betrachten, erforschen und respektieren. 

 

 

 

 

Wenn Sie sich auf eine erhellende Reise in die Tiefe Ihres Wesens machen möchten, begleite ich Sie gern.

 

Jetzt telefonisch beraten lassen oder Termin vereinbaren.